Meal Prep – die Vorteile im Überblick

Wenig Zeit am Morgen oder schnelle Spontankäufe nach Feierabend – die Gründe für eine ungesunde Ernährung können ganz unterschiedlich sein. Ein Glück, dass die Vorteile von Meal Prep jetzt mit dem Kochfrust Schluss machen. Und das Beste daran: Meal Prepping ist besonders vielseitig und überzeugt mit besonders vielen praktischen Vorteilen:

1. Meal Prep nach Maß

Meal Prep Gerichte

Mit kreativen Rezepten und etwas Planung lassen sich fast alle Gerichte vorbereiten. Einmal „gepreppt“ sind nur noch wenige Handgriffe nötig, um eine leckere, frische und gesunde Mahlzeit genießen zu können. Und das klappt mit dem Mittag- oder Abendessen genauso gut, wie auch mit einem leckeren Frühstück. Ideal lassen sich so genau die Mahlzeiten vorbereiten, für die im Alltag üblicherweise besonders wenig Zeit bleibt. Je nach Tagesablauf können das nur das Frühstück oder auch gleich alle drei Hauptmahlzeiten sein.

 

 

2. Meal Prep spart Zeit

Meal Prep spart Zeit

Bei der Vorbereitung von Mahlzeiten ist alles erlaubt – ob nur einmal in der Woche oder gleich mehrmals vorgekocht wird, bleibt jedem selbst überlassen. Hier darf jeder Tag oder Abend gewählt werden, an dem etwas mehr Zeit zum Schnibbeln, Kochen und Vorbereiten zur Verfügung steht. Vorteilhaft ist das aber nicht nur, weil so immer eine leckere, frische Mahlzeit im Kühlschrank wartet. Oft lassen sich die Vorbereitungen mehrere Gerichte so kombinieren, dass für das Kochen insgesamt viel weniger Zeit aufgewendet werden muss, als bei der Zubereitung nur einzelner Mahlzeiten.

3. Meal Prep to go

Meal Prep to GO, Essen im Glas

 

Praktisch portionsweise verpackt ist mit Meal Prep immer eine leckere Mahlzeit griffbereit. Und das nicht nur zuhause: die portionierten Mahlzeiten in Glas und Dose lassen sich besonders gut auch unterwegs oder auf der Arbeit genießen.

 

 

 

 

4. Diäthelfer: Meal Prep zum Abnehmen

Meal Prep Abnehmen

Wer sich kalorienreduziert oder entsprechend eines anderen Mahlzeitenplans ernähren möchte, gerät gerade unterwegs oder im Supermarkt oft in Versuchung. Schnelle Spontankäufe oder Heißhungerattacken lassen besonders viele Menschen dann doch zu dem „falschen“ Snack greifen. Doch auch hier hilft Meal Prep weiter: Schließlich kommt hier nur dass in den Topf bzw. in die Dose, was auch tatsächlich gegessen werden „darf“ und zum Ernährungsplan passt. So wird der tägliche Gang in den Supermarkt überflüssig und die Verlockung, zu viel oder falsch einzukaufen, ist gleich viel geringer.

 

5. Geld sparen mit Meal Prep

Geld sparen mit Meal Prep

Spontane Einkäufe sind nicht nur zeitraubend und wenig förderlich für eine Diät, sie gehen oft auch richtig ins Geld. Wer täglich in der Kantine oder im Imbiss isst und zwischendurch einen schnellen Snack beim Bäcker kauft, gibt dafür monatlich einen beachtlichen Geldbetrag aus. Doch auch hiermit macht Meal Prep Schluss: Schließlich landet ein oder zwei Mal wöchentlich nur das im Einkaufswagen, was auch tatsächlich gegessen werden soll. So lässt sich Geld sparen und es müssen weniger Lebensmittel weggeworden werden.
Und selbstverständlich können vorbereitete, portionierte Mahlzeiten auch besonders gut zur Arbeit mitgenommen werden, so dass der kostspielige Gang ins Restaurant oder die Kantine auch entfällt.

 

 

Beitragsbilder: Fotolia.com – © Prostock-studio, © REDPIXEL, © Hetizia, © VICUSCHKA, © stokkete